Skip to content
Frauen an die Verhandlungstische

Hannahs Monthly: Eine feministische Außenpolitik für die EU – und zwar jetzt!

Wenn Frauen einen Platz am Verhandlungstisch haben, scheitern Friedensgespräche seltener, und Friedensvereinbarungen halten länger. Frauen spielen aber nicht nur eine entscheidende Rolle in diesem Bereich – sondern auch bei der Konfliktprävention, der Friedenssicherung und dem Wiederaufbau.

Was die EU deshalb braucht, ist eine feministische Außenpolitik. Der Juni stand bei mir ganz in deren Zeichen: So nahm der Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten meinen Stellungnahmeentwurf zum Bericht „Gleichstellung der Geschlechter in der Außen- und Sicherheitspolitik der EU“ an – und die Studie hierzu wurde ebenfalls veröffentlicht. 

Was ist sonst noch passiert? Unter anderem habe ich Gastbeiträge für die Welt und die Frankfurter Rundschau zu Libyen und Syrien geschrieben – und mit der philippinischen Chefredakteurin des Online-Portals „Rappler“, Maria Ressa, über die Pressefreiheit in ihrem Land gesprochen.

Das Thema Pressefreiheit wird mich auch im Juli weiter beschäftigen. Am Donnerstag, 2. Juli, spreche ich mit der türkischen Journalistin Nurcan Baysal über „Free Speech under Threat“ – und zwar um 18 Uhr auf Instagram. Wenn ihr Lust habt, schaltet euch gerne dazu!

Viel Spaß beim Lesen!

Eure

Hannahs Monthly

Lest hier den Newsletter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Neueste Artikel