Europaparlament

Europa ist der Beweis, dass man Frieden lernen kann. Dass es nach Jahren des brutalsten Krieges anders geht. Das europäische Parlament ist ein wahrhaft europäischer Ort, an dem wir uns über nationale und Parteigrenzen hinweg verständigen. Unser Handeln im Parlament und unsere Geschichte in Europa gibt vielen Menschen Hoffnung, weltweit. 

Ich finde, dass wir dieser Hoffnung jeden Tag neu gerecht werden müssen. Und nutze meine Aktivitäten im Parlament, um mich dafür einzusetzen, dass Europa die Menschen stärkt und schützt, die sich weltweit für Frieden und Menschenrechte einsetzen.

Dementsprechend habe ich meine Ausschüsse und Delegationen gewählt. Ich bin Leiterin der Delegation Arabische Halbinsel und Vize-Vorsitzende des Ausschusses für Menschenrechte (DROI). Außerdem sitze ich den Ausschüssen für Auswärtige Angelegenheiten (AFET) sowie für Sicherheits- und Verteidigungspolitik (SEDE) bei.

„Europa ist der Beweis, dass man lernen kann.“

Hier findet ihr die vielen Beiträge, Reden, Resolutionen und Berichte, an denen ich im Parlament arbeite:

AFET Rede Fem report

Feministische Außenpolitik – „Wir müssen die Muster von guten Strategien und langsamem Erfolg durchbrechen“.

Die EU hat viele gute Pläne und Strategien für die Gleichstellung der Geschlechter und die Rechte der Frauen in ihrer Außen- und Sicherheitspolitik entwickelt. Doch die Realität hinkt hinterher.
Weiterlesen
Hannah im leeren Europaparlament

Das Europaparlament erwacht! – Das EP in Zeiten von Corona

Die neue Corona-Normalität hat unsere parlamentarische Arbeit komplett verändert. Wie genau? Das zeige ich euch in meinem Video!
Weiterlesen
Corona Rede

Corona-Resolution: Eine globale Krise braucht eine globale Antwort!

Heute haben wir über eine Resolution zu den Maßnahmen der EU zur Bekämpfung der COVID19-Pandemie abgestimmt. Wir sind nicht in Straßburg - und so hatte ich keine Gelegenheit, im Plenum zu sprechen. Deshalb habe ich eine "Online"-Plenarrede gehalten!
Weiterlesen
Human Rights Logo

EU-Aktionsplan Menschenrechte und Demokratie: „Der Plan lässt zahlreiche wichtige Fragen offen“

Die Europäische Kommission und der Hohe Vertreter der Union für Außen- und Sicherheitspolitik haben heute die Prioritäten heute eine den EU-Aktionsplan für Menschenrechte und Demokratie für den Zeitraum 2020-2024 angenommen. Zum Aktionsplan erklären Margarete Bause, Sprecherin für Menschenrechte.
Weiterlesen
EU Flagge im Europaparlament

Das Europaparlament in Zeiten von Corona – Artikel im EUobserver

Noch vor zwei Wochen lief das EU-Parlament mit Tausenden von Mitarbeiter*innen, vielen Veranstaltungen und Ausschusssitzungen auf Hochtouren. Jetzt sind die Etagen und Büros geräumt, Veranstaltungen abgesagt, und alle arbeiten von zu Hause aus. Es fühlt sich an, als hätte jemand den Stecker gezogen. Wie gestaltet sich Parlamentsarbeit in Zeiten von Corona? Darüber habe ich mit dem euobserver gesprochen.
Weiterlesen
Women demanding feminist human rights during protest

Außenpolitik muss feministischer werden! – Artikel zum Internationalen Frauentag 2020

3,8 Milliarden. So viele Frauen und Mädchen gibt es auf der Welt. Und wie viele Länder werden bis 2030 die Gleichstellung erreichen? Kein einziges.
Weiterlesen
Hannah Neumann bei der Rede im Parlament

Syrien-Krieg: EU muss für die Schwächsten in Idlib einstehen

Drei Millionen Menschen sind in Idlib zwischen den Fronten eingeschlossen. Die EU kann mehr gegen diesen Stellvertreterkrieg in Syrien tun – und sie muss. Denn Bomben auf Schulen, Krankenhäuser und andere zivile Ziele können wir nicht tolerieren. Deswegen habe ich gestern den EU-Außenbeauftragten Joseph Borrell aufgefordert, wenigstens die Schritte konsequent zu gehen, die wir gehen können, um der Grausamkeit in Syrien etwas entgegenzusetzen. Der erste und wichtigste ist: Unser ganzes diplomatisches Gewicht für einen Waffenstillstand einzusetzen.
Weiterlesen
Frauen an die Verhandlungstische

Auftakt zum Bericht für eine feministische EU-Außenpolitik

Die Perspektiven und Bedürfnisse von Frauen und anderen politischen Minderheiten sind häufig von außen- und sicherheitspolitischen Prozessen und internationalen Verhandlungstischen ausgeschlossen. Dies gilt auch für die Außenpolitik der EU. Die institutionelle Vertretung von Frauen und anderen politischen Minderheiten, insbesondere in Führungs- und Schlüsselpositionen,
Weiterlesen
Hannah Neumann: Plenarrede zur Sicherheitspolitik

EU-Jahresbericht Sicherheitspolitik: „Mehr Waffen machen eine Region nicht sicherer!“

Der EU-Jahresbericht zur Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP) ignoriert bestehende Kritik und unterstützt die Aufrüstungsforderungen der USA. Aber mehr Waffen machen eine Region nicht sicherer und es gibt europäische Verträge, die eine angemessene Mischung von militärischen und zivilen Maßnahmen festhalten, mit denen Sicherheitspolitik zur Friedenspolitik wird.
Weiterlesen
Hannah Neumann bei der Rede zu Menschenrechten

EU-Jahresbericht: Wahrung der Menschenrechte muss oberstes Gebot der Außenpolitik werden

Warum schützen Handelsabkommen Unternehmen, aber keine Menschen? Warum verkaufen Hersteller aus der EU noch immer Waffen an Kriegstreiber*innen? Und warum zerstören EU-Unternehmen immer noch den Lebensraum von indigenen Völkern, nur um Kohle abzubauen? Der EU-Jahresbericht zu Menschenrechten zeigt, wie sich
Weiterlesen
Hannah Neumann bei der Rede im Parlament

Rede zum US-Iran-Konflikt: Für den Frieden müssen wir den Demonstrant*innen zuhören

Noch lebt das Atomabkommen und die EU muss alles daran tun, den Iran und die USA wieder an Bord zu bekommen. In dieser schwierigen Lage dürfen aber nicht diejenigen vergessen werden, die im Iran und im Irak für Demokratie kämpfen. Die EU muss die Gewalt und Repressionen gegen die Demonstrant*innen entschieden verurteilen.
Weiterlesen
Hannahs Seite des Europaparlaments

Resolutionen

Alle Resolutionen, die ich im Europaparlament mit eingereicht habe, könnt ihr hier einsehen.
Weiterlesen