Skip to content
Hannah im leeren Europaparlament

Das Europaparlament erwacht! – Das EP in Zeiten von Corona

Vor zwei Monaten habe ich an dieser Stelle darüber geschrieben wie, inmitten einer Plenarwoche, das Treiben im Europaparlament zu Erliegen kam. Wie Veranstaltungen und Sitzungen abgesagt wurden und wir unsere Arbeit, aufgrund der Coronavirus-Pandemie, ins Home Office verlegen mussten. Seitdem konnten die EU-Mitgliedsstaaten die Infektionskurven in der Bevölkerung durch einschneidende Quarantänemaßnahmen abflachen und die Zahl der Neuinfizierten reduzieren. An vielen Orten kehrt jetzt langsam das öffentliche Leben zurück und auch in Brüssel füllen sich die Flure des Parlaments wieder.

Doch die neue Corona-Normalität hat unsere parlamentarische Arbeit komplett verändert. Wie können Kommittees, Plenarsitzungen oder Abstimmungen funktionieren, wenn viele Europaparlamentarier*innen nicht nach Brüssel reisen können? Welche Vorkehrungen braucht es, um unter Wahrung der Distanzvorgaben Politik zu gestalten? Um diese Fragen zu beantworten, nehme ich euch in diesem Video mit in ein Europaparlament, das in Zeiten von Covid-19 und #socialdistancing langsam wieder aufwacht.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Neueste Artikel